Cultura Raetica

Die Namensgebung Raetia wurde von den Rätern abgeleitet. Der Begriff Räter bezeichnet nicht etwa ein Volk oder einen Stamm, sondern eine kulturelle Gemeinschaft. Diese besteht aus mehreren Völkern des Alpenraumes nämlich jenen, die vor der Einführung des Christentums die Göttin Raetia verehrten. Solche Glaubensvorstellungen konnten in Gebieten der heutigen Schweiz, Italiens und Österreichs lokalisiert werden, etwa deckungsgleich mit archäologischen Funden aus der eisenzeitlichen Fritzens-Sanzeno-Kultur, die allgemein als rätisch angesehen wird.

Kultur-Wanderführer

Der Sommer-Wanderführer mit Routen entlang kultureller Sehenswürdigkeiten im Paznauntal, Obersten Inntal, Vinschgau und Münstertal.

> Hier downloaden ...

Kulturkarte

Die Terra Raetica Kulturkarte präsentiert Einheimischen und Gästen einen großen Kultur- und Naturerlebnisraum und wertet die Region touristisch nachhaltig auf.

> Hier downloaden ...

Museen in der Region

Projektaufruf Interreg V, Italia - Österreich
KONTAKT
für Südtirol: GWR-Spondinig
+39 (0) 473-618166
für Tirol: regioL-Landeck
+43 (0) 5442-67804
für Graubünden:
Wirtschaftforum
Nationalpark Region
+41 (0) 81 861 00 00
Regio L Regionalmanagement Landeck Europäische Union
Interreg Rat Land Tirol
Land Südtirol Kanton Graubünden
Gemeinde Münstertal EFRE
Nationalpark Vinschgau
Vinschgau