Churburg

Über Schluderns im sonnigen Vinschgau zwischen Meran und Reschenpass erhebt sich eine der mächtigsten und besterhaltenen Burgen Südtirols, die CHURBURG ein Juwel des Vinschgaus. Dieser wehrhafte Bau wurde 1259 von den Bischöfen von Chur errichtet, ging bald an die Vögte von Matsch über und ist seit 1504 in Besitz der Grafen Trapp. Dem Besucher zeigt sich ein residenzhaftes Renaissanceschloss mit einem wunderschönen Arkadengang. In der romanischen Burgkapelle, dem Ahnensaal, dem Jakobszimmer und anderen Räumlichkeiten wird so manche sehenswerte Kostbarkeit aufbewahrt. Weltruf genießt die Rüstkammer. Sie ist die größte Sammlung dieser Art und enthält die maßgeschneiderten Rüstungen der damaligen Schlossbesitzer von unvergleichlich wertvoller künstlerischer Gestaltung.

Öffnungszeiten

20.3. bis 31.10.
10.00-12.00 Uhr und 14.00-16.30 Uhr
Mo. geschlossen (außer Feiertage)
Führungen: ca. alle 15 bis 20 Minuten

Kontakt

Churburg
T. +390473/615241
F. …/615113
info@churburg.com
www.churburg.com
Projektaufruf Interreg V, Italia - Österreich
KONTAKT
für Südtirol: GWR-Spondinig
+39 (0) 473-618166
für Tirol: regioL-Landeck
+43 (0) 5442-67804
für Graubünden:
Wirtschaftforum
Nationalpark Region
+41 (0) 81 861 00 00
Regio L Regionalmanagement Landeck Regio Imst, Regionalmanagement
Vinschgau Vinschgau
Nationalpark Land Tirol
Land Südtirol Gemeinde Münstertal
Kanton Graubünden Leader
Ministerium für ein Lebenswertes Österreich
Europäischer Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes
Europäische Union - Investition in Wachstum und Beschäftigung