Ötztaler Heimatmuseum längenfeld

Das Museum lässt Lebens- und Arbeitswelt des Ötztales bis herauf in die Mitte des 20. Jh. erleben. Mitten im Ort Lehn bei Längenfeld finden wir das behäbige Mittelflurhaus mit dem typischen Pfostenspeicher, dem Backofen, dem Museumsgarten und dem Stall und Stadel. Am wild rauschenden Lehnbach steht das geblockte Seitenflurhaus. Säge, Mühle, Schwinghütte und Pluidl (Flachsbrecher) mit dem Grommelofen werden durch die Wasserkraft des Baches betrieben. Besonderer Schwerpunkt ist der Flachsanbau und die Flachsverarbeitung. Ganz neu ist "Lehn 23b - Gedächtnisspeicher Ötztal". Das im Kern gotische Bauernhaus beherbergt die Sammlung des Volkskundlers Dr. Hans Haid, als erstem Teil der Quellen zur Geschichte des Ötztales und der Ötztaler Alpen.

Öffnungszeiten

1.6. bis 20.9.
Mo.-Fr. 10.00-12.00 Uhr und
14.00-17.00 Uhr, So. 14.00-16.00 Uhr
Feiertage geschlossen
nach Vereinbarung (Mai bis Oktober)

Kontakt

Ötztaler Heimatmuseum Längenfeld
T. +43(0)5253/5540 oder 5921
www.oetztal-museum.at
Projektaufruf Interreg V, Italia - Österreich
KONTAKT
für Südtirol: GWR-Spondinig
+39 (0) 473-618166
für Tirol: regioL-Landeck
+43 (0) 5442-67804
für Graubünden:
Wirtschaftforum
Nationalpark Region
+41 (0) 81 861 00 00
Regio L Regionalmanagement Landeck Regio Imst, Regionalmanagement
Vinschgau Vinschgau
Nationalpark Land Tirol
Land Südtirol Gemeinde Münstertal
Kanton Graubünden Leader
Ministerium für ein Lebenswertes Österreich
Europäischer Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes
Europäische Union - Investition in Wachstum und Beschäftigung