PROJEKTE


ALTFINSTERMÜNZ

Naturhöhle und Wirtschaftsgebäude

Das Projekt ist die Fortsetzung von Revitalisierungsmaßnahmen in der spätmittelalterlichen Burganlage von Altfinstermünz, die bereits im Rahmen des Interreg IIIB Projektes VIA CLAUDIA AUGUSTA begonnen wurden.

 

1) Felssicherung in der Höhle

 

2) Höhlenprojektion, Hardware:


Aufgrund der Forderung des Denkmalamtes soll die Projektion ohne Leinwand auf dem gewachsenen Felsen der Höhle erfolgen. Zur Ausführung gelangt ein 
Videobeamer, der eine Projektion auf unregelmäßige Wandflächen mit verschiedenen Helligkeitswerten errechnet

 

3) Audioguide, Hardware

 

4) Audioguide, Hörbearbeitung


Es wurde ein spannendes Hörspiel erarbeitet, das von fiktiven und historischen Personen, mit verschiedenen Sprechern und entsprechenden Geräuschkulissen gestaltet wird und zusätzlich in den Sprachen Englisch, Italienisch und Rätoromanisch zur Verfügung steht

 

5) Dachdeckerarbeiten Wirtschaftsgebäude
Für das Wirtschaftsgebäude  konnte im Jahr 2008 ein alter Stadel angekauft werden, der in Altfinstermünz wieder aufgebaut wurde und für Großveranstaltungen, wie z.B. dem Tag der offenen Tür, dem Tag des Denkmals oder dem Kirchtag in Altfinstermünz genutzt wird.
Das Dach des Stadels wurde im Rahmen dieses LEADER-Projektes neu eingedeckt.

 

Projektträgerschaft:  Verein Altfinstermünz (verein.altfinstermuenz@aon.at)

Förderung:  70 %, LEADER, Kofinanzierung Kulturabteilung/Abt.1c

>> Weiterführende Informationen
zurück