AKTUELLES


NATURA RAETICA AKADEMIE

Auftakt mit der Inforeise am 21. April 2016

Zehn Naturerlebniseinrichtungen haben sich zum Ziel gesetzt, auf die naturkundlichen Besonderheiten in der Terra Raetica aufmerksam zu machen und diese für Einheimische und Gäste erlebbar zu machen. 


Im Rahmen der Natura Raetica Akademie, die vom Interreg-Rat Terra Raetica im Frühjahr 2016 genehmigt wurde, wird den Mitarbeitern der National-und Naturparks im Grenzraum die Möglichkeit der Vernetzung, des Know-How Austausches und der Weiterbildung geboten.


Darüber hinaus soll den Tourismusorganisationen der Regionen Landeck, Imst, Vinschgau und Unterengadin die Naturerlebniseinrichtungen und ihre Arbeit vorgestellt und dadurch grenzüberschreitende Touristenströme generiert werden.


Einzelnen Schulklassen der Regionen Landeck, Imst, Vinschgau und Engadin werden auf Exkursionen die Besonderheit der Schutzgebiete in der Region Terra Raetica näher gebracht.

 

Am 21. April 2016 startete die Natura Raetica Akademie mit einer Infofahrt nach Südtirol. die Nationalparkhäuser AQUAPRAD, NATURATRAFOI und das Infozentrum des Nationalparks TEXELGRUPPE standen am Programm.


Zum Film

zurück