Willkommen im Rätischen Dreieck

Als Terra Raetica (rätisches Land) bezeichnete man zur Zeit der Römer die kulturelle Gemeinschaft mehrer Völker des Alpenraumes.

Heute gewinnt die Terra Raetica ein neues Gewicht: die Regionen im Dreiländereck Österreich, Schweiz, Italien rücken wieder näher zusammen. Am 19.12.2007 haben die Landeshauptleute von Tirol und Südtirol und der Graubünder Regierungsrat in einem feierlichen Akt die Gründung des Interreg Rates Terra Raetica beschlossen. Die Zielsetzung sei eine verstärkte grenzüberschreitende Kooperation mit einem einzigen gemeinsamen Management durch den Interreg-Rat und mit einer stärkeren Verzahnung der Interreg-Projekte zwischen den beteiligten Regionen bzw. Ländern.

 

SIE SUCHEN EINEN PROJEKTPARTNER?

Auf der Website des Programms Interreg V-A Italien-Österreich finden Sie ab sofort ein Forum zum Austausch von Projektideen.

Im neuen Forum auf der Website www.interreg.net können Sie ab sofort Ihre Projektidee veröffentlichen, um einen Partner für die Umsetzung eines gemeinsamen Interreg Projektes zu finden.

Seien Sie in der Beschreibung Ihrer Idee möglichst klar und präzise, sodass die Hauptaktivitäten und -ziele eindeutig und verständlich dargelegt sind. Geben Sie außerdem an, in welcher Achse sich Ihre Projektidee verortet und aus welcher Programmregion Sie stammen. 

Das Forum wird vom Gemeinsamen Sekretariat verwaltet.

zurück