Willkommen im Rätischen Dreieck

Als Terra Raetica (rätisches Land) bezeichnete man zur Zeit der Römer die kulturelle Gemeinschaft mehrer Völker des Alpenraumes.

Heute gewinnt die Terra Raetica ein neues Gewicht: die Regionen im Dreiländereck Österreich, Schweiz, Italien rücken wieder näher zusammen. Am 19.12.2007 haben die Landeshauptleute von Tirol und Südtirol und der Graubünder Regierungsrat in einem feierlichen Akt die Gründung des Interreg Rates Terra Raetica beschlossen. Die Zielsetzung sei eine verstärkte grenzüberschreitende Kooperation mit einem einzigen gemeinsamen Management durch den Interreg-Rat und mit einer stärkeren Verzahnung der Interreg-Projekte zwischen den beteiligten Regionen bzw. Ländern.

 


NATURPARKBUS

Auch im Sommer 2014 ist das Naturparkhaus Kaunergrat wieder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Was man nicht kennt, schätzt man nicht - unter diesem Motto steht die Verlängerung der Buslinie Landeck-Fließ, die am 9.8.2010 offiziell eröffnet wurde. Erstmals wird der Naturpark Kaunergrat im Rahmen des Interreg-Projekts Access an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen, um der Bevölkerung den bequemen Zugang zum Naturpark und den dortigen Erholungsangeboten zu ermöglichen. Jeder soll die Gelegenheit erhalten, den Naturpark zu besuchen und die Flora und Fauna zu erleben.

 

Der Naturparkbus startet nun bereits in die 5. Sommersaison vom 7. Juni bis zum 28. September 2014.

>> Weiterführende Informationen
zurück