Willkommen im Rätischen Dreieck

Als Terra Raetica (rätisches Land) bezeichnete man zur Zeit der Römer die kulturelle Gemeinschaft mehrer Völker des Alpenraumes.

Heute gewinnt die Terra Raetica ein neues Gewicht: die Regionen im Dreiländereck Österreich, Schweiz, Italien rücken wieder näher zusammen. Am 19.12.2007 haben die Landeshauptleute von Tirol und Südtirol und der Graubünder Regierungsrat in einem feierlichen Akt die Gründung des Interreg Rates Terra Raetica beschlossen. Die Zielsetzung sei eine verstärkte grenzüberschreitende Kooperation mit einem einzigen gemeinsamen Management durch den Interreg-Rat und mit einer stärkeren Verzahnung der Interreg-Projekte zwischen den beteiligten Regionen bzw. Ländern.

 


QUALIFIZIERUNG TOURISMUS TERRA RAETICA

Zur Verringerung der Saisonalität im Tourismus wird eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch Qualifizierung angestrebt.

Tourismusverbände aus dem Bezirk Landeck, aus dem  Bezirk Imst und die Vinschgau Marketing haben sich zur gemeinsamen Durchführung von Schulungsmaßnahmen entschlossen. In Zuammenarbeit und in Absprache mit dem AMS Landeck werden TourismusverbandsmitarbeiterInnen außerhalb der Saison verstärkt geschult und qualifiziert. Die Tourismusverbände können dabei ihre Bildungsinhalte selbst bestimmen und werden über ein Unternehmensberatungsbüro professionell begleitet.

 

 

 

Kursprogramm (auszugsweise) 

  • Aktives Verkaufen im Tourismus
  • Projektmanagement 
  • Telefontraining
  • Richtiger Umgang mit Reklamationen und Konflikten
  • Führungstraining Vertiefung
  • Sprachtraining
  • EDV-Kurse (Photoshop, Indesign)
  • Personalmanagement incl. Arbeitsrecht
  • Social Media
  • Work Life Balance

 

Termine:
Die Termine wurden in einem Workshop mit allen beteiligten TVB’s fixiert

>> Weiterführende Informationen
zurück