Willkommen im Rätischen Dreieck

Als Terra Raetica (rätisches Land) bezeichnete man zur Zeit der Römer die kulturelle Gemeinschaft mehrer Völker des Alpenraumes.

Heute gewinnt die Terra Raetica ein neues Gewicht: die Regionen im Dreiländereck Österreich, Schweiz, Italien rücken wieder näher zusammen. Am 19.12.2007 haben die Landeshauptleute von Tirol und Südtirol und der Graubünder Regierungsrat in einem feierlichen Akt die Gründung des Interreg Rates Terra Raetica beschlossen. Die Zielsetzung sei eine verstärkte grenzüberschreitende Kooperation mit einem einzigen gemeinsamen Management durch den Interreg-Rat und mit einer stärkeren Verzahnung der Interreg-Projekte zwischen den beteiligten Regionen bzw. Ländern.

 


THEMENWEGE IN DER FERIENREGION VINSCHGAU

Mit Übergang in die Nachbarregion Münstertal

Das Konzept umfasst folgende Punkte:


Eruierung der verschiedenen Mountainbike-Routen im Vinschgau und über die Grenzen
Provisorische Eintragung in eine Karte, welche als Arbeitspapier dient
Abklärung der Touren mit den Grundeigentümern
Effektive Eintragung in ein Kartenmaterial und Produktion einer "bikerfreundlichen" Drucksorte
Beschilderung dieser TourenEintragung der Touren ins GPS-System
Zielgruppenorientiertes Marketing
Mit diesem Projekt soll das Biken und Radfahren einen neuen Stellenwert in der Region erhalten. Wanderer und Biker sollen durch dieses Projekt kanalisiert werden, damit sich diese zwei Zielgruppen weiterhin nebeneinander dulden

>> Weiterführende Informationen
zurück