MUSEUM IM BALLHAUS IMST

Ursprünglich als Lager für Stoffballen in Verwendung, gibt das Museum im Ballhaus mit seinen hier "gelagerten" Objekten einen interessanten Einblick in die Geschichte der Stadt Imst. Originelle und wertvolle Stücke aus der Städtischen Sammlung werden anschaulich und in schlichter, moderner Weise präsentiert. Kunst- und Alltagsgegenstände aus verschiedenen Epochen beleuchten Aspekte der Kultur von der Urgeschichte bis in unsere Zeit. Neue Medien, ein virtueller Stadtrundgang, wechselnde Sonderausstellungen und vieles mehr erwarten die Besucher. Eine Besonderheit ist die barocke Ursulinenkrippe mit über 200 gekleideten Figuren, welche im Winter ausgestellt wird.

Öffnungszeiten

Di. / Do. / Fr. 14.00-18.00 Uhr
Sa. 09.00-12.00 Uhr sowie n. V.

Kontakt

Museum im Ballhaus Imst
Ballgasse 1, A-6460 Imst
T. 43(0)5412/64927
ballhaus.imst@cni.at
www.kultur-imst.at
Projektaufruf Interreg V, Italia - Österreich
KONTAKT
für Südtirol: GWR-Spondinig
+39 (0) 473-618166
für Tirol: regioL-Landeck
+43 (0) 5442-67804
für Graubünden:
Wirtschaftforum
Nationalpark Region
+41 (0) 81 861 00 00
Regio L Regionalmanagement Landeck Regio Imst, Regionalmanagement
Vinschgau Vinschgau
Nationalpark Land Tirol
Land Südtirol Gemeinde Münstertal
Kanton Graubünden Leader
Ministerium für ein Lebenswertes Österreich
Europäischer Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes
Europäische Union - Investition in Wachstum und Beschäftigung